Datenschutz und Verschwiegenheit

Mein Versprechen an dich: 

Selbstverständlich gebe ich keine Inhalte aus den Gesprächen an Dritte weiter. Alles, was wir besprechen, bleibt uneingeschränkt geschützt.

Auch wenn du ein Coaching durch Dritte wie Arbeitgeber, Agentur für Arbeit oder Eltern finanziert bekommst, bleiben alle Gesprächsinhalte streng vertraulich und du entscheidest selbst, was du weiteren Personen erzählen möchtest. 

Ich speichere Protokolle in meinem Verwaltungsprogramm. 

Selbstverständlich halte ich mich streng an das Bundesdatenschutzgesetz, d.h. ich gebe keine persönlichen Daten an Dritte weiter.

Ausschließlich für Supervisionszwecke werden ausgewählte Coachings komplett anonymisiert besprochen. 

Datenschutzerklärung

Hier findest du meine Datenschutzerklärung.